Deckung der Spritkosten

Jede Woche muss ich min. einmal zur Physiotherapie und meist noch zu anderen Behandlungen bei Ärzten in Krankenhäusern. Dafür müssen wir monatlich bis zu 1000 km und mehr fahren. Die Kosten lassen sich schwer vom ALG2-Satz für meine Familie und Papa´s Lohn begleichen. Die Krankenkasse hat jetzt nach langem Streit zwar Fahrtkosten bewilligt. Diese decken aber nicht den tatsächlichen Verbrauch.

In Zukunft werden Behandlungen in einer Spezialklinik notwendig. Die ist aber am anderen Ende der Welt :D . Nur eine Fahrt dahin ist schon fast 700 km.


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!